Beim diesjährigen IWK 2022 in Berlin konnten zwei RWS-Sportler bereits drei Goldmedaillen abstauben.

Justus Ott machte den Anfang mit dem KK 3×20. Mit starken 579 Ringen konnte er sich mit 11 Ringen Vorsprung den 1.Platz sichern.

Im Luftgewehr 60 Schuss konnte Justus ebenfalls Gold holen. Mit 616,2 Ringen im Vorkampf (Vorkampf Platz 1) sicherte er sich einen sicheren Finalplatz. Im Finale konnte er 254,0 Ringe abliefern und somit den Zweitplatzierten Moritz Preuß (249,2 Ringe) deutlich schlagen.

Lena Betz startete heute ebenfalls mit dem Luftgewehr und schoss 616,9 Ringe im Vorkampf, wodurch sie sich mit Platz 6 im Vorkampf ebenfalls einen sicheren Finalplatz abstaubte. Im Finale konnte sie sich dann gegen die Zweitplatzierte Nele Grimm (Bayern) mit 258,5 Ringen zu 256,6 Ringen durchsetzen.

Herzlichen Glückwunsch ihr Beiden!

Die Ergebnisse findet ihr unter: https://live.adlershoferfuechse.de/index.php?task=liste&wkid=2&disziplinid=10710060&klassenid=100#liste

 

#WirsindRWS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.